Mo. - Fr.: 09:00 - 12:00 Uhr (12:30 Uhr in Selb) und 14:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 09:00 - 12:00 Uhr (12:30 Uhr in Selb) sowie nach Vereinbarung
 

ZEISS OFFICELENS: ENTSPANNTER SEHEN AM ARBEITSPLATZ

Voraussetzung für konzentriertes Arbeiten am Computer, mit Smartphones oder Tablet-PCs ist gute Sicht im Nahbereich und auf mittlere Entfernungen. Dieser Sehbereich liegt zwischen einem halben und vier Metern und kann weder von Lese- noch von modernen Gleitsichtbrillen optimal abgedeckt werden.   

Eine entspannte Sitz- und Körperhaltung können Sie mit speziell angepassten Brillengläsern für den Arbeitsplatz erreichen. Diese Brillengläser bieten ein großes Sichtfeld im Nahbereich und auf mittleren Entfernungen, durch das Sie optimal sehen und arbeiten können. Mit der von ZEISS entwickelten Technologie zur Bestimmung der maximalen Sehentfernung im Raum kann ein ZEISS Brillenglas für jeden Brillenträger individuell angepasst werden. 


ZEISS officelens "Book"

„Book“ hat einen verstärkten Fokus auf den erweiterten Lesebereich bis zu einer Entfernung von einem Meter. Im Vergleich zu einer Lesebrille, die in der Regel für eine feste – der persönlichen Lesedistanz - konzipiert ist, gewährleistet "Book" somit einen deutlich größeren Entfernungsbereich für ein entspanntes Lesegefühl. Diese Brillengläser sind ideal geeignet für Personen, die ausschließlich in kurzen Entfernungen besonders breite Sehzonen benötigen, z. B. als reine Schreibtisch-Sehlösung.


ZEISS officelens "Near"

Diese "Nah-Gleitsichtgläser" sind konzipiert für Sehaufgaben in der Nähe bis zu einer Entfernung von zwei Metern. Diese Variante eignet sich für Personen, die hauptsächlich am Computer arbeiten oder viel lesen. Von der Leseentfernung bei 30 bis 40 cm bis zur Raumentfernung zwei Meter bietet dieses Brillenglas angenehm breite und komfortable Sehbereiche bei natürlicher Kopf- und Körperhaltung.


ZEISS officelens "Room"

Diese "Gleitsichtgläser für den Innenbereich" sind konzipiert für Sehaufgaben in der reinen Leseentfernung bis zu einer Entfernung im Raum von vier Metern konzipiert. „Room“ eignet sich beispielsweise ideal für Personen, die viel Kundenkontakt haben und parallel an einem Bildschirm arbeiten. Damit ist angenehmes Sehen in entspannter Kopf- und Körperhaltung möglich.


ZEISS officelens "Individual"

Für die ganz individuelle Anpassung und Abstimmung an den Sehbedarf kann der gewünschte Sehbereich zentimetergenau bestimmt werden.

 

ZEISS DIGITAL BRILLENGLÄSER.


Digitale mobile Endgeräte, wie Smartphones oder Tablet PCs, haben unseren Alltag erobert. Sie erleichtern unser Leben und bestimmen unseren Lifestyle. Je häufiger wir sie nutzen, desto öfter wechselt unser Blick zwischen digitalem Gerät und dem Blick in die Ferne hin und her. Das ist eine neue Art des Sehens, für die unsere Augen eigentlich nicht ausgelegt sind und die ihnen Höchstleistungen abverlangt. Häufig zeigt sich diese Anstrengung ab dem 30. Lebensjahr: Die Augen brennen gerade am Abend oder es stellen sich sogar Kopf- und Nackenschmerzen ein. Ruhepausen oder Hausmittel helfen gegen diesen digitalen Sehstress nur kurzfristig.

Häufige Symptome von digitalem Sehstress sind: Müde Augen, ein steifer Nacken und Kopfschmerzen. Die Lösung gegen diesen digitalen Sehstress bieten ZEISS Digital Brillengläser. 
 

DURCHGEBOGEN, SCHLANK UND BUNT: ZEISS BRILLENGLÄSER IN BESTFORM.

Ob Designer-Fassung, modische Sonnenbrille oder Sportbrille – ein gebogenes Brillenglas stellt besondere Anforderungen an die Brillenglasfertigung. Es sind großes Know-how und eine spezielle Technologie nötig, damit physikalisch bedingte Abbildungsfehler – gerade in den Randbereichen – vermieden werden.   

ZEISS hat für diesen Fall Brillengläser höchster Präzision mit einem innovativen Optikdesign entwickelt: ZEISS SPORT Brillengläser für stark gebogene Brillenfassungen. Als Gleitsicht- und Einstärkengläser bieten sie besten Sehkomfort. Apropos Komfort: Durch ihre Biegung schmiegen sich diese Brillen mehr ans Gesicht an. So ist das Auge speziell bei sportlichen Betätigungen ideal vor Zugluft geschützt und tränende Augen gehören der Vergangenheit an.